Alrik - grün

Alrik lebt im hohen Nordwesten Deutschlands und kann mit seiner guten Nase sicherlich die Nordsee hin- und wieder riechen. Ähnlich wie Arriba hat er als täglichen Umgang Hanno einen Labrador der hin und wieder auf den Bildern zu sehen ist. Alrik ist eine coole Socke, der vor nichts Angst hat. Dies führte dazu, das er bereits einmal aus dem Moor gerettet werden musste. Regen liebt er - wenn es regnet, geht er auf seine Regenliege und geniesst.

Wie weiter unten erwähnt, soll Alrik viel Umgang mit Kindern haben - bisherige Erfahrungen zeigen, das er völlig ruhig bleibt wenn um ihn herum Toben und Kreischen herrscht.

Seine Vorliebe für Grünes hat er beibehalten, was hin und wieder zum Ersatz von Rasenflächen führt. Alrik besucht nicht nur die Hundeschule, tatsächlich ist er anerkanntes Mitglied einer Regelschule, die er hin- und wieder besucht. Mit ca. einem Jahr wird er eine Ausbildung als Schulbegleithund beginnen.

Alrik auf der Fahrt und Zuhause angekommen

Alrik erblickte am 15. Mai 2017 das Licht der Welt. Nach Gewicht- und Größenzunahme hat er das männliche Welpenfeld von hinten aufgeräumt um schliesslich eine der Spitzenpositionen einzunehmen. Schon früh machte er seiner farblichen Markierung (Grün) alle Ehre. Bei jeder sich bietenden Gelegenheit suchte er Kontakt zu allem was Grün ist. Wir hatten ihm den Spitznamen "Botanicus" gegeben. Besonders einfallsreich erwies er sich in Zusammenarbeit mit seinem Bruder Arriba (Schwarz), beide zusammen sind zu den gekrönten Ausbrecherkönigen geworden. Hier Bilder von Alrik bis zur 8. Woche: