Arriba - schwarz

Arriba lebt im westlichen Rhein Main Gebiet, in der Nähe einer Landeshauptstadt. Wie seine Brüder ist er nahezu in der Größen- und Gewichtsklasse von Luna. Arriba ist nach wie vor sehr aufgeweckt, hat aber mit der Erziehung von Buddy sehr viel zu tun. Zwischenzeitlich waren Arriba und Buddy in den Alpen und haben sich als Urlaubshunde bewährt. Arriba hatte schon als Welpen besondere Augen, dies hat sich noch verstärkt - der Ring um die eigentlichen Augen ist noch heller geworden, was ihm einen besonderen Blick verleiht.

Hier Bilder von Arriba und Buddy im Sommer 2017. Neben seiner menschlichen Familie hat er noch einen weiteren Bruder bekommen, Buddy (Labrador). Buddy hat es Arriba sehr leicht gemacht sich einzugewöhnen. Arriba hat von seinen Geschwistern die wohl luxeriöseste Heimstatt gefunden - es gibt einen Hundeschwimmteich.

Arriba, am 15. Mai 2017 geboren, verdiente sich sehr schnell seinen Spitznamen "Früchtchen". Er verstand es sehr schnell das Feld von Hinten aufzuräumen und wurde zusammen mit seinem Bruder Alrik schnell zum Schrecken seiner Züchter. In Einfallsreichtum Lücken zu finden, die noch nicht einmal die Bundeszuchtwartin ausfindig machen konnte, war er einsame Spitze.